Heute

(Schulferien)
(keine Trainingseinheiten)

Aktuelles

Wiederaufnahme des Sportbetriebs im Freizeit- und Breitensport (20.05.2020)

Aktuelle Informationen zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs im Freizeit- und Breitensport werden auf den Seiten von Gelsensport zur Verfügung gestellt.

^

Update von Gelsensport zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs

In der vergangenen Woche haben wir uns damit auseinandergesetzt, wie die Aussagen der Landesregierung und die Coronoschutzverordnung im Hinblick auf Sport in kommunalen Sporthallen, also Schulsporthallen, umzusetzen sind. Auch in anderen NRW-Kommunen herrschte darüber keine Klarheit. Nun hat uns eine Information erreicht, wonach das Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales des Landes NRW die Nutzung von Schulsporthallen für Sportvereine derzeit nicht für zulässig hält.

Alle Sportvereine, die auf eine zeitnahe Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den kommunalen Sporthallen in Gelsenkirchen warten, müssen sich weiterhin gedulden. Wir hoffen auf eine schnellstmögliche, rechtliche Klärung auf Landesebene.

^

Zusammenfassung der aktuellen Situation

Die Wiederaufnahme des Sportbetriebs in kommunalen Sporthallen stellt Gelsensport, die Stadt Gelsenkirchen und die Sportvereine vor die größten Herausforderungen. Neben der Tatsache, dass die Lockerung in diesem Bereich überraschend früh kam, bestehen noch zu klärende Fragen, wie z.B. wer erforderliche Zwischenreinigungen und Desinfektionen vornehmen muss.

Außerdem kann die Öffnung der Schulsporthallen nur in Einklang mit dem Schulbetrieb erfolgen und muss daher mit den Schulen geklärt werden, welche derzeit unter strikten Hygieneschutzmaßnahmen die schrittweise Wiederaufnahme des Schulunterrichts organisieren und umsetzen müssen. Eine sehr zeitnahe Öffnung der kommunalen Sporthallen erscheint zum aktuellen Zeitpunkt unwahrscheinlich.

Wir bitten um Geduld und informieren so bald wie möglich wieder.

Grundsätzlich gilt für kommunale Sportanlagen in der Verwaltung von Gelsensport:
Die eigenständige Aufnahme des Sportbetriebs auf diesen Sportanlagen ist ohne eine Rücksprache mit Gelsensport und ohne Genehmigung durch Gelsensport nicht gestattet!

^

Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Für den Sport- und Freizeitbereich gelten folgende Stufen:

Ab Donnerstag (7. Mai 2020) ist der Sport- und Trainingsbetrieb im kontaktlosen Breiten- und Freizeitsport wieder erlaubt - sofern der Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen oder im öffentlichen Raum stattfindet. Ein Abstand zwischen Personen von 1,5 Metern und die Einhaltung strikter Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen müssen gewährleitstet sein.
Dusch-, Wasch-, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstige Gemeinschaftsräume dürfen nicht genutzt werden. Zudem sind Zuschauerbesuche vorerst untersagt.
Bei Kindern unter 12 Jahren ist jedoch das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

Der Reitsport ist auch in geschlossenen Reitsportanlagen und Hallen zulässig.

Ab 11. Mai ist die öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen/Kursräumen der Sportvereine unter strengen Abstands- und Hygieneauflagen wieder möglich.

Freibäder dürfen ab 20. Mai unter strengen Auflagen von Abstand und Hygiene öffnen - ausgenommen sind reine Spaßbäder.

Ab 30. Mai soll die Ausübung von Sportarten auch mit unvermeidbarem Körperkontakt und in geschlossenen Räumen wieder gestattet werden, ebenso der Betrieb in Hallenbädern.
Sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich sind dann ebenfalls zulässig - die Nutzung von Umkleide- und Sanitäranlagen ist unter Auflagen gestattet.

Kommunale Außensportanlagen und Sporthallen
Wir können aufgrund der Kurzfristigkeit zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Aussage über den öffnungszeitpunkt der kommunalen Sportanlagen bekanntgeben. Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Wir melden uns, sobald wir genauere Informationen haben.

Vereinseigene Sportanlagen
Die Entscheidung über den öffnungszeitpunkt treffen die jeweiligen Sportvereine eigenverantwortlich. Ab morgen ist es grundsätzlich wieder erlaubt. Bitte orientieren Sie sich an den Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen der Pressemitteilung und wenden Sie die sportartspezifischen übergangsregeln der Spitzensportverbände an (s. unten). Sollten Sie der Meinung sein, dass Sie dafür noch ein paar Tage Vorbereitungszeit benötigen, dann nehmen Sie sich die Zeit.

Öffentlicher Raum (z.B. Parks)
Auch hier ist Vereinssport grundsätzlich unter den o.g. Regeln ab morgen wieder möglich.

Sportartspezifische übergangsregeln der Spitzensportverbände
Die meisten Sportfachverbände haben sportartspezifische Empfehlungen und Verhaltensrichtlinien für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs unter strengen Hygienemaßnahmen erarbeitet. Diese finden Sie hier auf den Seiten des DOSB: http://www.dosb.de/medien-service/coronavirus/sportartspezifische-uebergangsregeln/?%C3%9Cbergangsregeln=
Dort finden Sie außerdem die 10 Leitplanken des DOSB, die eine gute Orientierung geben.

^

Alle Veranstaltungen in städtischen Gebäuden untersagt

Achtung: die Stadt Gelsenkirchen hat alle Veranstaltungen in städtischen Gebäuden untersagt, um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern und das Ansteckungsrisiko so weit wie möglich zu reduzieren.
Somit pausiert bis auf weiteres der Trainingsbetrieb aller Abteilungen.

Weiterhin fällt die Mitgliederversammlung aus.

^

Radwandertag am 23.06.2018

Am 23.06.2018 fuhr der Verein im Rahmen des Radwandertages die große Tour zum Baldeneysee nach Essen.

Die Bilder des Radandertages können im Fotoalbum betrachtet werden.

^

Wandertag am 10.05.2018

Am 10.05.2018 fuhr der Verein nach Gescher, um dort seinen Wandertag zu verbringen.

Die Bilder des Wandertages können im Fotoalbum betrachtet werden.

^

Wandertag am 10.05.2018

Die Einladung für den Wandertag 2018 ist nun online verfügbar.

Dieses Jahr wird der Hof Weitenberg in Gescher besucht. Es steht uns auch ein Gesellschaftsraum in einem seperaten Haus zur Verfügung. Zum Hof gehört auch eine Art Museum. Der Treffpunkt ist am 10.05.2018 um 10:00 Uhr der Parkplatz der Sportanlage "Offene Tür".

^

Wichtiger Hinweis zur Kündigung der Mitgliedschaft

Liebe Mitglieder,

aufgrund der Fülle an e-mails (Werbung, Spam, Viren...) die wir erhalten, können wir nicht sicherstellen dass Kündigungen nicht verloren gehen. Auch ist die Speicherung, Druck und Ablage ein nicht zu unterschätzender zeitlicher Aufwand. Selbst in unserem elektronischen Zeitalter kann man ein "echtes" Schriftstück schneller in einen Ordner packen, als elektronisch zu archivieren.

In unserer Satzung haben wir auch aus diesem Grunde die "schriftliche Kündigung", ohne einen Hinweis auf e-mails beibehalten.

Bitte sendet die Kündigungen ausschließlich mit der Post an unseren Kassenwart:

Michael Schmitz
Rottwinkel 6
45897 Gelsenkirchen

Es reicht ein einfacher Brief, ein Einschreiben ist nicht nötig.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Gerald Mlinski

^

Einladung zur Weihnachtsfeier 2017

Unsere diesjährige Weihnachtsfeier findet am Freitag den 15. Dezember 2017, im Erich-Kästner-Haus in Gelsenkirchen-Erle statt (Frankampstr. 43). Die Feier beginnt um 19.00 Uhr, der Einlass erfolgt etwa ab 18.30 Uhr. Zur musikalischen Unterstützung erwarten wir in diesem Jahr das 1. Gelsenkirchener Akkordeonorchester. Für die Teilnahme an der Veranstaltung bitten wir, wie in den letzten Jahren, um einen kleinen Umkostenbeitrag in Höhe von 3,00 € pro Person. Auch Gäste sind herzlich zur Weihnachtsfeier eingeladen.

Der Vorstand des TV Erle 10 wünscht allen Mitgliedern ein frohes Weihnachtsferst und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

^

Termine

20.11.2020, 19:00 Uhr

Vorstandssitzung

Treffen des erweiterten Vorstandes

Gaststätte "Zum Türmchen"
Oststr. 41
45891 Gelsenkirchen
private vorstandssitzung_1605895200
  • Ideen
  • Status
  • Verschiedenes
  • Zeit und Ausgaben
  • Ziele

20.12.2020, 19:00 Uhr

Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier - Eingang An der Gräfte

Erich Kästner-Haus
Frankampstr. 43
45891 Gelsenkirchen
public weihnachtsfeier_1608487200
(Stand: 13.03.2020)